lebensmittellexikon.de - Wissen, wass man isst!



Du bist hier: LebensmittelMilch und MilchprodukteKäse

Maroilles, Marolles



© Brad Pict / fotolia.com

Der Maroilles oder auch Marolles ist ein Weichkäse mit Rotschmiere, der aus Kuhmilch hergestellt wird. Er stammt aus dem Nordosten Frankreichs und wird entweder in Stangen oder als Quadrat im Handel angeboten. Der quadratische Maroilles ist 6 cm hoch und hat eine Kantenlänge von ca. 13,5 cm und wiegt zwischen 720 bis 740 Gramm. Seine Rinde ist sehr dünn und hat eine rötlichgelbe bis rotbraune Schmierebildung. Sein Teig ist je nach Reifegrad blassgelb bis goldgelb. Maroilles schmeckt ähnlich wie ein Limburger pikant bis würzig. Die Reifezeit beträgt 2 bis 4 Monate. Der Fettgehalt des Marolles liegt bei 40 Prozent Fett i. Tr. Form und Farbe des Maroilles kann je nach Variation unterschiedlich ausfallen.



Quellen

  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 »
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 »
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 »
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 »
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 »








Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern

   



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me