Du bist hier: ErnährungslehreErnährungsformenDiäten

Kartoffel-Reis-Diät


Englisch: Potato-rice-diet


© Celso Pupo / fotolia.com



Die Kartoffel-Reis-Diät ist eine medizinische Diät, die angewandt wird, wenn eine Person allergische Reaktionen zeigt, jedoch noch ungeklärt ist, was als Ursache infrage kommt. Eine solche Diät wird durchgeführt, wenn der Verdacht auf eine Nahrungsmittelunverträglichkeit beziehungsweise Nahrungsmittelallergie besteht.

Menschen, die unter einer Allergien oder Unverträglichkeit in Bezug auf Lebensmittel leiden, wissen zumeist nicht, welche Lebensmittel für die Symptome verantwortlich sind. Mithilfe der Kartoffel-Reis-Diät werden die Auslöser identifiziert. Bei dieser speziellen Ernährungsform wird die Nahrungsaufnahme auf Kartoffeln, Reis und Wasser beschränkt. Diese Lebensmittel lösen sehr selten Allergien und Unverträglichkeiten aus. Durch das Weglassen infrage kommender Allergieauslöser sollte sich der Gesundheitszustand deutlich verbessern. Ist das nicht der Fall, so ist eine Allergie gegen Nahrungsmittel unwahrscheinlich. Kommt es dagegen zu einer Verbesserung, dann liegt wahrscheinlich eine Allergie beziehungsweise Unverträglichkeit vor und es kann gezielt nach dem Auslöser gesucht werden. Die Diät dauert etwa ein bis zwei Wochen, in Ausnahmefällen oder bei bestimmten Krankheitsbildern auch länger. Da bei der Kartoffel-Reis-Diät bewusst auf viele Lebensmittel verzichtet wird, ist sie auch als Eliminationsdiät bekannt. Im Anschluss an die Eliminationsdiät wird dann eine Provokationsdiät durchgeführt. Schritt für Schritt werden einzelne Lebensmittel wieder in den Speiseplan aufgenommen, um zu testen, welche Lebensmittel für die allergischen Symptome verantwortlich sind. Angewandt wird diese medizinische Diät beispielsweise bei dem Verdacht auf eine Histaminunverträglichkeit.

Die Kartoffel-Reis-Diät ist nicht zum Abnehmen geeignet, sondern dient allein dem Finden der Allergieauslöser. Wer von Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten betroffen ist und den Auslöser finden möchte, sollte die Kartoffel-Reis-Diät nur unter ärztlicher Aufsicht durchführen oder einen Ernährungsberater um Rat fragen. Wenn ein oder mehrere Allergieauslöser gefunden wurden, kann der Ernährungsberater auch beim Erstellen eines individuellen Ernährungsplans behilflich sein.



Quellen

  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 »
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 »
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 »
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 »
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 »








Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern



Author @ google+

follow me




Lexikon @ google+

follow me