Keemun, Qimen Hongcha


Englisch: Qimen, Qimen hong cha
Französisch: Qimen, Keemun


Inhaltsverzeichnis
k0002200-85.747938751472

© Anna Kucherova / fotolia.com

Anzeige



Keemun (Pinyin: qímén hóngchá, cn.: 祁門紅茶 / 祁门红茶) oder auch Qimen Hongcha ist ein spezieller Schwarter Tee. Keenum Tee zählt zu den zehn berühmtesten chinesischen Tees und ist eine sehr hochwertige Spezialität. Angebaut wird Keemun in der chinesischen Provinz Anhul im Kreis Qimen, der zu der Stadt Huangshan gehört. Hier wird der Tee seit 1875 produziert.
Die hohe Qualität des Keemun Tees entsteht u. a. durch die gegebenen klimatischen Anbaubedingungen. Sie sind dafür verantwortlich, dass der Tee fast keine Bitterstoffe und nur sehr wenig Gerbsäure enthält.
Die Bezeichnung "Keemun" stammt aus der britischen Kolonialzeit. Keemun ist die englische Umschrift für "Qimen".


Aromen

Im Geschmack ist der Keemun Tee ein sehr milder, leichter und aromatischer Tee, der auch bei längerer Ziehdauer nicht bitter wird. Keemun ist berühmt für seinen fruchtigen Charakter mit einem Hauch Pinie sowie der so genannten "Chinesische Teesüße". Seine Aromen erinnern – je nachdem wie hochwertig er ist - mitunter an Wein und Trockenpflaumen.

Die feinsten Keemun Tees zeichnen sich stets durch ein an Orchideen erinnerndes Aroma aus.


Sorten

Es gibt vier Hauptkategorien des Keemun Tees: Keemun Gongfu (Keemun Congou, cn.: 祁門功夫), Keemun Mao Feng (cn.: 祁門毛峰), Keemun Xin Ya (cn.: 祁門新芽) und Keemun Hao Ya (cn.: 祁門毫芽). Neben Geschmack, Farbe und Aromen unterscheiden sie sich durch verschiedenen Erntezeiten und Verarbeitungsmethoden.

  • Keemun Gongfu oder Keemun Congou: Diese Sorte besteht aus dünnen, festen Streifen, aus ganzen Teeblättern. "gongfu" bedeutet soviel wie "mit sorgfältigem Können" hergestellt.
  • Keemun Mao Feng: Ist eine Sorte, aus nur leicht gedrehten Blattsprösslingen. Er besitzt gelegentlich eine sanftere und besondere Würze. "Mao Feng" bedeutet soviel wie "behaarte (Mao) Spitzen (Feng)" und beschreibt das Aussehen der Blätter. Keemun Mao Feng wird idealerweise nur in kleinen Mengen zubereitet. Bei einer - für einen schwarzen Tee - überdurchschnittlich langen Ziehzeit von bis zu 7 Minuten, bringt der Tee interessante Aromen und Nuancen zum Vorschein.
  • Keemun Xin Ya: Diese Keemu-Sorte wird aus frühen Blatttrieben (Blattknospen) hergestellt. In deisem Zusamenhang wird - wie einige unbestätigte Quellen schreiben - auch von der "Frühknospensorte" gesprochen. Die Sorte soll ausgesprochen wenig Bitterstoffe enthalten. Keemun Hao Ya soll der qualitativ hochwertigste Keemun Tee sein.
  • Keemun Hao Ya: Eine Sorte, die für ihre feinen Blattknospen bekannt ist. Auch der Keemun Hao Ya wird als sehr hochwertiger Tee eingestuft und sogar in zwei verschiedenen Qualitäts-Stufen angeboten. "Grad A" und "Grad B", wobei "Grad A" der bessere Tee sein soll.
    • Keemun ist einer der bekanntesten Schwarzer Tees in der Welt wobei Hao Ya A einer der Beste der verschiedenen Keemun-Sorten ist. Anfang des 20. Jh. war Keemun Hao Ya A ein Getränk, dass sich aufgrund seines hohen Preises lediglich die englische Königsfamilie und die Oberschicht leisten konnte.
      Die beste Keemun-Tees stammen angeblich aus einem kleinen Dorf namens Da Wu. Wegen einer besonders exponierten Höhenlage des Dorfes und ebenso besonders sauberen Umgebung sollen hier einige der besten Keemun-Tees produziert werden. Der Tee aus diesem Dorf trägt manchmal die Bezeichnungen Qi Men Hao Ya A, Da Wu Shan Qi Men oder Keemun Downy Buds. Der Downy Buds Grade A besitzt wunderbare komplexe Aromen, die von Blumen, Süße und einen Hauch von rosigen Noten erinnern. Diesen Tee kann man ziehen lassen so lange man möchte, er wird nie bitter. Das macht diesen Tee einzigartig. Den Downy Buds Grade A erkennt man seinen kleinen Blättern und goldenen Knospen.

Hubei Keemun (cn.: 湖北祁門) ist eine Sorte, die aus Hubei westlich von Anhui kommt und kein echter Keemun-Tee ist. Er soll ähnliche Qualitäten besitzen wie der Keemun aus Anhui.



Zusammenfassung und Kurzinfos

  • Keemun besitzen Aromen von Wein, Trockenpflaumen, Orchideen
  • Keemun besitzt Aromen von Backpflaumen, Pinie
  • Keemun enthält wenig Bitterstoffe, Gerbsäure
  • Keemun ist ein Aufgussgetränk
  • Keemun ist ein Tee, Schwarzer Tee, Roter Tee
  • Keemun stammt aus China



Quellen


  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 » Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 » Lebensmittelchemie
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 » Der große Larousse Gastronomique
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 » Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 » Lebensmittel-Lexikon