Du bist hier: ErnährungslehreErnährungsformenDiäten

Diätetische Lebensmittel




Bei diätetischen Lebensmitteln handelt es sich um Lebensmittel, die aufgrund ihrer Inhaltsstoffe und Zusammensetzung zur Ernährung bestimmter Personengruppen geeignet sind.

Die Definition diätetischer Lebensmittel wird von der Diätverordnung geregelt. Um als diätetisches Lebensmittel zu gelten, müssen drei Punkte zutreffen;

Diätetische Lebensmittel werden beispielsweise in der Säuglings- und Kleinkindernährung, bei einer Gewichtsreduktionsdiäte oder im Falle einer Diabeteserkrankung benötigt. (Ob spezielle Diabetiker-Lebensmittel überhaupt notwendig sind, wird allerdings von einigen Fachleuten stark angezweifelt.) So können beispielsweise im Kaloriengehalt genau eingestellte Lebensmittel bei einer Gewichtsabnahme helfen. Auch wenn eine Nahrungsmittelunverträglichkeit vorliegt, wie im Falle der Glutenunverträglichkeit, muss auf diätetische Lebensmittel zurückgegriffen werden. Hier wird ganz genau geregelt, was ein Lebensmittel enthalten darf, um für eine bestimmte Personengruppe mit speziellen Anforderungen zugelassen zu werden.

Wer aufgrund einer Nahrungsunverträglichkeit oder einer sonstigen Erkrankung Diät halten muss, der kann sich Hilfe und Ratschläge beim Ernährungsberater oder Arzt holen.
Diät ist ein Thema, mit dem sich unzählige Menschen beschäftigen. Die Industrie hat den Bedarf erkannt und bietet zahllose potenzielle Schlankmacher an, die häufig als Diätmittel goout bezeichnet werden. Bei Diätmittel kommt es allerdings auf den Abnehmenden selbst an. Der müsse seinen Lebensstil, Ernährung und Bewegungsgewohnheiten so anpassen, dass der Körper Fett verbrennt.



Zusammenfassung und Kurzinfos



Quellen

  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 »
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 »
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 »
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 »
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 »








Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern



Author @ google+

follow me




Lexikon @ google+

follow me