Butterfisch, Pompano, Kalifornische Pompano, Pazifische Butterfisch


Wissenschaftliche Bezeichnung: Peprilus triacanthus
Englisch: Pacific pompano, Pacific butterfish
Französisch: Stromaté argenté
Spanisch: Palometa plateada
Portugiesisch: Pâmpano-do-Pacífico


Inhaltsverzeichnis
Anzeige



Der Butterfisch (zool.: Peprilus triacanthus) ist ein Meeresfisch und zählt zur Ordnung der Barschartigen Fische. Er lebt in Schwärmen in bis zu 60 m Tiefe in den amerikanischen Küstengewässern des Atlantiks.

b0000500-171.29411764706

© Olga Lyubkina / istockphoto.com

Der Pacific Butterfish bzw. Kalifornische Pompano (zool.: Perillus simillimus, Palometa simillima, Poronotus simillimus) ist an der pazifischen Küste Amerikas zu finden und gehört zur gleichen Familie wie der Butterfisch.

Der Butterfisch hat einen ovalen, fast eierförmigen, schlanken Körper. Seine fahlgraue Färbung am Rücken wird zu den Flanken hin immer heller und geht zum Bauch hin in ein helles Silbrigblau über.


Butterfisch: Butterfisch

Das weiße Fleisch des Butterfisches und des Kalifornischen Pompanos ist fest und von wenigen Gräten durchzogen. In Amerika ist er ein gefragter Speisefisch und wegen seiner praktisch zu handhabenden Portionsgröße leicht zu verarbeiten. Meist wird er einfach entschuppt und mit abgeschnittenen Flossen gebraten oder gegrillt serviert.



Quellen


  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 » Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 » Lebensmittelchemie
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 » Der große Larousse Gastronomique
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 » Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 » Lebensmittel-Lexikon