Würfelzucker


Englisch: Lump sugar
Französisch: Sucre en morceaux
Spanisch: Azúcar en terrones
Italienisch: Zucchero in zollette


Inhaltsverzeichnis
w0000850-86.358244365362

© Vidady / fotolia.com

Würfelzucker wird aus leicht angefeuchteter Raffinade gepresst und anschließend getrocknet. Damit Würfelzucker auch bei längerer Lagerung nicht zusammenklebt wird er mit Trennmittel behandelt. Ein in Deutschland handelsüblicher Zuckerwürfel wiegt etwa 3 g. Würfelzucker ist meist aus raffiniertem weißen Zucker hergestellt. Es gibt aber auch Würfelzucker aus braunem Zucker 🛒 oder Rohzucker 🛒.



Zusammenfassung und Kurzinfos

  • Würfelzucker ist ein Zucker



Quellen


  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 » Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 » Lebensmittelchemie
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 » Der große Larousse Gastronomique
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 » Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 » Lebensmittel-Lexikon