lebensmittellexikon.de - Wissen, wass man isst!



Du bist hier: LebensmittelGewürzeGewürzmischungen

Mukhwas



© Thylacine / istockphoto.com




Mukhwas ist eine Munderfrischung, eine aus Indien stammende "Süßigkeit", deren Zutaten beim Kauen einen frischen Atem und ein frisches angenehmes Mundgefühl geben. Der Name Mukhwas setzt sich aus den Begriffen Mukh (was in diesem Zusammenhang so viel wie Mund bedeutet) und Vas (was in diesem Zusammenhang so viel wie Geruch bedeutet). Mukhwas bestehen aus einer Mischung von meist mit Zucker überzogenen Gewürzen und Samen. Häufig werden Koriandersamen, Fenchelsamen, Anis oder Sesamsamen für die Mischung verwendet. Es gibt zahlreiche Mukhwas-Mischungen mit vielfältigen Zutatenvarianten, mal mit nur ein oder zwei verschiedenen, mal mit einer Vielzahl von Zutaten auf dem Markt. So werden gelegentlich auch Kardamom, Kreuzkümmel, Nelken, getrockneter Ingwer, Kokosnussstücke, Betelnuss, Süßholzblätter oder getrocknete Datteln. Häufig sind Mukhwas zusätzlich gefärbt und mit Aromen bzw. ätherischen Öle wie Pfefferminz, Eukalyptus oder Rosenöl behandelt. Mukhwas werden üblicherweise nach dem Essen gereicht und sollten ausgiebig gekaut werden. Damit ihre volle erfrischende Wirkung zeigen können, wird empfohlen anschließend Wasser zu trinken, um den Geschmack zu intensivieren. Mit dem Wasser werden gleichzeitig die Zähne von den fasrigen Bestandteilen der Gewürze abgespült.


↑ top · Stichwortverzeichnis

Zusammenfassung und Kurzinfos




↑ top · Stichwortverzeichnis





↑ top · Stichwortverzeichnis



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me