Diätassistent, Diplom Ernährungsberater SRK, Diaetologe


Inhaltsverzeichnis

Ein Diätassistent führt einen so genannten medizinischen Assistenzberuf aus. Die Berufsbezeichnung Diätassistent ist geschützt und kann durch eine dreijährige Ausbildung an staatlich anerkannten Schulen erlernt werden. Diätassistenten werden in Österreich Diaetologen und in der Schweiz Diplom Ernährungsberater SRK genannt.

Ein Diätassistent kann in der Regel eigenverantwortlich tätig werden. Dafür hält er sich an ärztliche Verordnungen oder wird erst auf Anordnung eines Arztes tätig. Diätassistenten können aber auch als Ernährungsberater für gesunde Menschen aktiv werden. Hier geben sie Tipps und Hilfestellung bei einer gesundheitsbewussten Ernährung und helfen bei der Prävention ernährungsbedingter Krankheiten. Überwiegend arbeiten Diätassistenten jedoch in klinischen Einrichtungen und stellen hier das Bindeglied zwischen Arzt und Patient dar. Ein Diätassistent erarbeitet dann auf die Erkrankung und die Bedürfnisse des Patienten angepasste Diätpläne. Dazu gehört auch, dass Diätassistenten den Ernährungszustand feststellen. Zudem werden der individuelle Energiebedarf und der individuelle Nährstoffbedarf ermittelt. Auf dieser Grundlage wird - unter Berücksichtigung der vorliegenden Erkrankung - eine Diättherapie entwickelt. Zusätzlich werden die Patienten geschult und bei der richtigen Ernährung unterstützt.

Diätassistenten unterstützen bei der richtigen Ernährung, stärken das Gesundheitsbewusstsein und helfen bei der Prävention ernährungsbedingter Krankheiten. Der Begriff Diätassistent ist in Deutschland gesetzlich geschützt und geht mit einer staatlichen Ausbildung einher. Während einer dreijährigen Ausbildung werden angehende Diätassistenten Diätetisch geschult. Zumeist sind Diätassistenten in Krankenhäusern, Kliniken und Seniorenheimen tätig. Einige Diätassistenten arbeiten auch freiberuflich in der eigenen Praxis oder in Zusammenarbeit mit Krankenkassen oder Wellness-Einrichtungen.



Quellen


  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 » Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 » Lebensmittelchemie
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 » Der große Larousse Gastronomique
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 » Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 » Lebensmittel-Lexikon