Sommelier, Sommelière, Weinfachberater, Mundschenk


Englisch: Sommelier, Wine steward
Französisch: Sommelière
Spanisch: Sommelier, Sumiller
Italienisch: Sommelier


Inhaltsverzeichnis
s0000070-171.29411764706

© tanukiphoto / istockphoto.com

französisch für Mundschenk, weibliche Form: Sommelière Ein Sommelier (männlich) bzw. Sommelière (weiblich) ein französischer Ausdruck für Mundschenk. Ursprünglich ging der Beruf des Sommeliers aus dem mittelalterlichen Hofamt des Mundschenks hervor. Ein Sommelier arbeitet in einem Restaurant und ist ein Weinfachberater für Gäste und Inhaber. Überspitzt ausgedrückt könnte man sagen, dass er ein auf Wein spezialisierter Kellner ist. Der Titel Sommelier ist keine geschützte Berufsbezeichnung. Darum könnte sich auch eine gut geschulte Servicekraft im normalen Restaurantbetrieb als Sommelier bezeichnen.



Quellen


  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 » Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 » Lebensmittelchemie
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 » Der große Larousse Gastronomique
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 » Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 » Lebensmittel-Lexikon