Du bist hier: LebensmittelGewürze

Knoblauchsalz


Inhaltsverzeichnis

© Scott Harms / Fotolia.com

Knoblauchsalz gehört zu den Gewürzsalzen. Zur Herstellung wird schonend getrockneter Knoblauch im Mörser zerkleinert und in Anteilen von 15 % mit Speisesalz vermengt.



Knoblauchsalz: Zubereitung

Geschälte Knoblauchzehen werden in dünne Scheiben geschnitten und auf einem Backblech  so verteilt, dass sie möglichst nicht übereinander liegen. Anschließend bei etwa 70 °C im Ofen für einige Stunden trocknen. Den getrockneten Knoblauch im Mörser zu einem Pulver zerstoßen. Das Knoblauchpulver wird im Verhältnis 15 zu 85 (Knoblauch zu Salz) mit Salz gemischt. Knoblauchsalz passt beispielsweise zu Fisch, Fleisch, Geflügel, Dips, Salatsaucen oder Bratkartoffeln.



Quellen

  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 »
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 »
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 »
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 »
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 »








Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern



Author @ google+

follow me




Lexikon @ google+

follow me