Gouda, Junger Gouda , Mittelalter Gouda , Alter Gouda , Gauda, Holländer Käse


Inhaltsverzeichnis

Gouda ist ein, nach der niederländischen Stadt Gouda benannter und ein weltweit bekannter, holländischer Schnittkäse. Er wird aus pasteurisierter Kuhmilch hergestellt. Seine runden bis blockförmigen Laibe wiegen zwischen 8 und 12 kg. Der schnittfeste, buttergelbe Teig weist erbsengroße, gleichmäßig verteilte Gärblasen auf. Er besitzt 48 Prozent Fett i. Tr. und wird mit drei Altersklassen gehandelt:

  • Junger Gouda, der nur 4 bis 8 Wochen reift. Sein Geschmack ist sahnig, mild und leicht süß bis säuerlich.
  • Mittelalter Gouda, der 2 bis 6 Monate reift. Sein Geschmack ist kräftig bis herzhaft würzig.
  • Alter Gouda, der mindestens 6 und besonders edle Exemplare die bis zu 18 Monate reifen. Sein Geschmack ist herzhaft würzig und nussartig.

Die Rinde von Gouda ist meist mit einem gelben Kunststoff überzogen. Gouda der in Folie reift hat keine Rinde.



Quellen


  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 » Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 » Lebensmittelchemie
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 » Der große Larousse Gastronomique
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 » Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 » Lebensmittel-Lexikon