lebensmittellexikon.de - Wissen, wass man isst!



Du bist hier: ErnährungslehreErnährungsformenDiäten

Fettmodifizierte Ernährung





Bei der fettmodifizierten Ernährung werden die Nahrungsfette bewusst ausgewählt und Lebensmittel verzehrt, die einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren enthalten. Die fettmodifizierte Ernährung versucht also die Aufnahme von ungesättigten Fettsäuren zu reduzieren und gleichzeitig die von einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren zu erhöhen.

Im Falle einer Fettstoffwechselstörung sind der Cholesterin- und der Triglyceridspiegel erhöht. Hier hilft meist nur die Einhaltung einer Diät. Mit Hilfe einer Umstellung der Ernährung wird versucht die Blutfettwerte wieder in den Normalbereich zu bringen. Dafür muss die Nahrung alle Nährstoffe wie Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette im richtigen Verhältnis enthalten. Etwa ein Drittel der Energiemenge sollte aus Fett gewonnen werden. Dabei wird auf Lebensmittel geachtet, die statt gesättigter Fettsäuren einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren enthalten. Die aufgenommene Menge an Kalorien sollte den täglichen Bedarf nicht überschreiten. Zu mehr Bewegung wird geraten.








Ähnliche Artikel



Atkins-Diät
Die Atkins-Diät ist eine Gewichtsreduktionsdiät, die in erster Linie auf fetthal
lebensmittellexikon.de/Atkins-Diät



Bilanzierte Diäten
Eine bilanzierte Diät ist eine Diät, die nach einer genauen Nährstoffmenge und f
lebensmittellexikon.de/Bilanzierte Diäten



Brigitte-Diät
Bei der Brigitte-Diät handelt es sich um eine Gewichtsreduktionsdiät, die von de
lebensmittellexikon.de/Brigitte-Diät



Crashdiät
Als Crashdiät, Crashkur oder Blitzdiät werden Diäten bezeichnet, mit denen man m
lebensmittellexikon.de/Crashdiät



Diäten
Diät ist der Oberbegriff für Ernährungsformen, die sich von der üblichen Ernähru
lebensmittellexikon.de/Diäten





Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern

   


↑ top · Stichwortverzeichnis



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me