Du bist hier: LebensmittelMilch und MilchprodukteKäse

Banon Chèvre


© Brad Pict / fotolia.com



Der Banon Chèvre ist ein rindenloser, französischer Weichkäse. Er wird im Sommer aus Ziegenmilch, im Winter wird er aus Schafsmilch und in der übrigen Zeit auch aus Kuhmilch hergestellt. Wenn er nicht aus Ziegenmilch hergestellt wird, kommt er lediglich mit der Bezeichnung Banon in den Handel. Beheimatet ist der Käse in Frankreich in der Provence und hat seinen Ursprung im Dorf Banon bei Forcalquier. Seit 2003 wird der Banon durch eine A.O.C. geschützt. Der nur 80 g schwere Laib ist 7 cm im Durchmesser und etwa 3 cm hoch. Wie der Big Banon ist der Banon Chèvre in Kastanienblätter gewickelt, die mit Bastbändern auf dem Käselaib festgebunden werden. Sein cremefarbener Teig ist weich und bröckelig. Der nach Weinlaub riechende Banon Chèvre besitzt einen milden bis würzigen Geschmack; der Fettgehalt liegt zwischen 45 und 60 % Fett i. Tr.



Quellen

  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 »
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 »
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 »
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 »
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 »








Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern



Author @ google+

follow me




Lexikon @ google+

follow me