Du bist hier: Lebensmittelzusatzstoffe


Verwendungsbedingungen von Lebensmittelzusatzstoffen - 4


Inhaltsverzeichnis

Obst und Gemüse

Zugelassene Lebensmittelzusatzstoffe und Verwendungsbedingungen für Lebensmittel aus der Kategorie (Nummer 4) "Obst und Gemüse" entsprechend der EU-Verordnung Nr. 1129/2011 der Kommission vom 11. November 2011.

Diese Liste wurde anhand von Informationen aus dem Rechtsinformationssystem EUR-Lex, einer Datenbank über Rechtsvorschriften der Europäischen Union und anderen als öffentlich eingestuften Dokumenten erstellt.

Kategorie-Nummer E-Nummer Bezeichnung Höchstmenge (mg/Ltr bzw. mg/kg) Fußnoten Beschränkungen/Ausnahmen
04


Obst und Gemüse

Obst und Gemüse
04.1


Nicht verarbeitetes Obst und Gemüse

Nicht verarbeitetes Obst und Gemüse
04.1.1


Ganzes frisches Obst und Gemüse

Ganzes frisches Obst und Gemüse
E 200 bis E 203 Sorbinsäure — Sorbate 20   Nur Oberflächenbehandlung ungeschälter frischer Zitrusfrüchte
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 10 (3) Nur Tafeltrauben, frische Litschis (in den essbaren Teilen) und Heidelbeeren (vaccinium corymbosum)
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 100 (3) Nur vakuumverpackter Zuckermais
E 445 Glycerinester aus Wurzelharz 50   Nur Oberflächenbehandlung von Zitrusfrüchten
E 473 bis E 474 Zuckerester von Speisefettsäuren — Zuckerglyceride quantum satis (1) Nur Oberflächenbehandlung von frischen Früchten
E 901 Bienenwachs, weiß und gelb quantum satis   Nur Oberflächenbehandlung von Zitrusfrüchten, Melonen, Äpfeln, Birnen, Pfirsichen und Ananas und Überzug für Nüsse
E 902 Candelillawachs quantum satis   Nur Oberflächenbehandlung von Zitrusfrüchten, Melonen, Äpfeln, Birnen, Pfirsichen und Ananas und Überzug für Nüsse
E 903 Carnaubawachs 200   Nur Oberflächenbehandlung von Zitrusfrüchten, Melonen, Äpfeln, Birnen, Pfirsichen und Ananas und Überzug für Nüsse
E 904 Schellack quantum satis   Nur Oberflächenbehandlung von Zitrusfrüchten, Melonen, Äpfeln, Birnen, Pfirsichen und Ananas und Überzug für Nüsse
E 905 Mikrokristallines Wachs quantum satis   Nur Oberflächenbehandlung von Melonen, Papayas, Mangos und Avocados
E 912 Montansäureester quantum satis   Nur Oberflächenbehandlung von Zitrusfrüchten, Melonen, Papayas, Mangos, Avocados und Ananas
E 914 Polyethylenwachsoxidate quantum satis   Nur Oberflächenbehandlung von Zitrusfrüchten, Melonen, Papayas, Mangos, Avocados und Ananas
(1): Die Zusatzstoffe können einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(3): Die Höchstmengen werden berechnet als SO2 und beziehen sich auf die Gesamtmenge, aus allen Quellen; ein SO2-Gehalt von nicht mehr als 10 mg/kg bzw. 10 mg/Ltr gilt als nicht vorhanden.
04.1.2


Geschältes, geschnittenes und zerkleinertes Obst und Gemüse

Obst und Gemüse, geschält, geschnitten und zerkleinert
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 50 (3) Nur geschälte Kartoffeln
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 300 (3) Nur Pülpe von Speisezwiebeln, Knoblauch und Schalotten
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 800 (3) Nur Pülpe von Meerrettich
E 296 Äpfelsäure quantum satis   Nur abgepackte, nicht verarbeitete und geschälte Kartoffeln
E 300 Ascorbinsäure quantum satis   Nur gekühltes, nicht verarbeitetes und verzehrfertiges Obst und Gemüse und abgepackte, nicht verarbeitete und geschälte Kartoffeln
E 301 Natriumascorbat quantum satis   Nur gekühltes, nicht verarbeitetes und verzehrfertiges Obst und Gemüse und abgepackte, nicht verarbeitete und geschälte Kartoffeln
E 302 Calciumascorbat quantum satis   Nur gekühltes, nicht verarbeitetes und verzehrfertiges Obst und Gemüse und abgepackte, nicht verarbeitete und geschälte Kartoffeln
E 330 Citronensäure quantum satis   Nur gekühltes, nicht verarbeitetes und verzehrfertiges Obst und Gemüse und abgepackte, nicht verarbeitete und geschälte Kartoffeln
E 331 Natriumcitrate quantum satis   Nur gekühltes, nicht verarbeitetes und verzehrfertiges Obst und Gemüse und abgepackte, nicht verarbeitete und geschälte Kartoffeln
E 332 Kaliumcitrate quantum satis   Nur gekühltes, nicht verarbeitetes und verzehrfertiges Obst und Gemüse und abgepackte, nicht verarbeitete und geschälte Kartoffeln
E 333 Calciumcitrate quantum satis   Nur gekühltes, nicht verarbeitetes und verzehrfertiges Obst und Gemüse und abgepackte, nicht verarbeitete und geschälte Kartoffeln
(3): Die Höchstmengen werden berechnet als SO2 und beziehen sich auf die Gesamtmenge, aus allen Quellen; ein SO2-Gehalt von nicht mehr als 10 mg/kg bzw. 10 mg/Ltr gilt als nicht vorhanden.
04.1.3


Gefrorenes Obst und Gemüse

Obst und Gemüse, gefroren
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 50 (3) Nur weiße Gemüsesorten, auch Pilze und weiße Hülsenfrüchte
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 100 (3) Nur gefrorene und tiefgefrorene Kartoffeln
E 300 Ascorbinsäure quantum satis    
E 301 Natriumascorbat quantum satis    
E 302 Calciumascorbat quantum satis    
E 330 Citronensäure quantum satis    
E 331 Natriumcitrate quantum satis    
E 332 Kaliumcitrate quantum satis    
E 333 Calciumcitrate quantum satis    
(3): Die Höchstmengen werden berechnet als SO2 und beziehen sich auf die Gesamtmenge, aus allen Quellen, ein SO2-Gehalt von nicht mehr als 10 mg/kg bzw. 10 mg/Ltr gilt als nicht vorhanden.
04.2


Verarbeitetes Obst und Gemüse

Verarbeitetes Obst und Gemüse
04.2.1


Getrocknetes Obst und Gemüse

Obst und Gemüse, getrocknet
Gruppe I Zusatzstoffe     Die Stoffe E 410, E 412, E 415 und E 417 dürfen nicht zur Herstellung künstlich getrockneter Lebensmittel verwendet werden, die beim Verzehr aufquellen sollen.
E 101 Riboflavine quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 120 Echtes Karmin 200 (34) Nur Konserven von roten Früchten
E 122 Azorubin (Carmoisin) 200 (34) Nur Konserven von roten Früchten
E 124 Cochenillerot A (Ponceau 4R) 200 (34) Nur Konserven von roten Früchten
E 129 Allurarot AG 200 (34) Nur Konserven von roten Früchten
E 131 Patentblau V 200 (34) Nur Konserven von roten Früchten
E 133 Brillantblau FCF 200 (34) Nur Konserven von roten Früchten
E 140 Chlorophylle und Chlorophylline quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 141 Kupferhaltige Komplexe der Chlorophylle und Chlorophylline quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 150a-d Zuckerkulör quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 160a Carotin quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 160c Paprikaextrakt (Capsanthin, Capsorubin) quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 162 Betanin (Betenrot) quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 163 Anthocyane quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 200 bis E 203 Sorbinsäure — Sorbate 1.000 (1) (2) Nur Trockenfrüchte
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 50 (3) Nur getrocknete Kokosnuss
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 50 (3) Nur weiße, verarbeitete Gemüsesorten, auch Hülsenfrüchte
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 100 (3) Nur getrocknete Pilze
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 150 (3) Nur getrockneter Ingwer
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 200 (3) Nur getrocknete Tomaten
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 400 (3) Nur getrocknete weiße Gemüsesorten
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 500 (3) Nur Trockenfrüchte und Nüsse mit Schale, ausgenommen Äpfel, Birnen, Bananen, Aprikosen, Pfirsiche, Trauben, Pflaumen und Feigen
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 600 (3) Nur getrocknete Äpfel und Birnen
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 1.000 (3) Nur getrocknete Bananen
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 2.000 (3) Nur getrocknete Aprikosen, Pfirsiche, Trauben, Pflaumen und Feigen
E 907 Hydriertes Poly-1-decen 2.000   Nur als Überzug für Trockenfrüchte
(1): Die Zusatzstoffe können einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(2): Die Höchstmenge gilt für die Summe, die Mengen werden berechnet als freie Säure.
(3): Die Höchstmengen werden berechnet als SO2 und beziehen sich auf die Gesamtmenge, aus allen Quellen, ein SO2-Gehalt von nicht mehr als 10 mg/kg bzw. 10 mg/Ltr gilt als nicht vorhanden.
(34): Höchstmenge für den Zusatzstoff allein oder Kombinationen von E 120, E 122, E 124, E 129, E 131, E 133.
04.2.2


Obst und Gemüse in Essig, Öl oder Lake

Obst und Gemüse in Essig, Öl oder Lake
Gruppe I Zusatzstoffe      
E 101 Riboflavine quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 120 Echtes Karmin 200 (34) Nur Konserven von roten Früchten
E 122 Azorubin (Carmoisin) 200 (34) Nur Konserven von roten Früchten
E 124 Cochenillerot A (Ponceau 4R) 200 (34) Nur Konserven von roten Früchten
E 129 Allurarot AG 200 (34) Nur Konserven von roten Früchten
E 131 Patentblau V 200 (34) Nur Konserven von roten Früchten
E 133 Brillantblau FCF 200 (34) Nur Konserven von roten Früchten
E 140 Chlorophylle und Chlorophylline quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 141 Kupferhaltige Komplexe der Chlorophylle und Chlorophylline quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 150a-d Zuckerkulör quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 160a Carotin quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 160c Paprikaextrakt (Capsanthin, Capsorubin) quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 162 Betanin (Betenrot) quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 163 Anthocyane quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 101 Riboflavine quantum satis   Nur Gemüse (ausgenommen Oliven)
E 140 Chlorophylle und Chlorophylline quantum satis   Nur Gemüse (ausgenommen Oliven)
E 141 Kupferhaltige Komplexe der Chlorophylle und Chlorophylline quantum satis   Nur Gemüse (ausgenommen Oliven)
E 150a-d Zuckerkulör quantum satis   Nur Gemüse (ausgenommen Oliven)
E 160a Carotin quantum satis   Nur Gemüse (ausgenommen Oliven)
E 162 Betanin (Betenrot) quantum satis   Nur Gemüse (ausgenommen Oliven)
E 163 Anthocyane quantum satis   Nur Gemüse (ausgenommen Oliven)
E 200 bis E 213 Sorbinsäure — Sorbate; Benzoesäure — Benzoate 2.000 (1) (2) Nur Gemüse (ausgenommen Oliven)
E 200 bis E 203 Sorbinsäure — Sorbate 1.000 (1) (2) Nur Oliven und Zubereitungen auf Olivenbasis
E 210 bis E 213 Benzoesäure — Benzoate 500 (1) (2) Nur Oliven und Zubereitungen auf Olivenbasis
E 200 bis E 213 Sorbinsäure — Sorbate; Benzoesäure — Benzoate 1.000 (1) (2) Nur Oliven und Zubereitungen auf Olivenbasis
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 100 (3) Ausgenommen Oliven und gelbe Paprika in Lake
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 500 (3) Nur gelbe Paprika in Lake
E 579 Eisen(II)-gluconat 150 (56) Nur durch Oxidation geschwärzte Oliven
E 585 Eisen(II)-lactat 150 (56) Nur durch Oxidation geschwärzte Oliven
E 950 Acesulfam K 200   Nur süßsaure Obst- und Gemüsekonserven
E 951 Aspartam 300   Nur süßsaure Obst- und Gemüsekonserven
E 954 Saccharin und seine Na-, K- und Ca-Salze 160 (52) Nur süßsaure Obst- und Gemüsekonserven
E 955 Sucralose 180   Nur süßsaure Obst- und Gemüsekonserven
E 959 Neohesperidin DC 100   Nur süßsaure Obst- und Gemüsekonserven
E 961 Neotam 10   Nur süßsaure Obst- und Gemüsekonserven
E 962 Aspartam- Acesulfamsalz 200 (11)a (49) (50) Nur süßsaure Obst- und Gemüsekonserven
(1): Die Zusatzstoffe können einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(2): Die Höchstmenge gilt für die Summe, die Mengen werden berechnet als freie Säure.
(3): Die Höchstmengen werden berechnet als SO2 und beziehen sich auf die Gesamtmenge, aus allen Quellen; ein SO2-Gehalt von nicht mehr als 10 mg/kg bzw. 10 mg/Ltr gilt als nicht vorhanden.
(11): Die Mengen werden berechnet als a) Acesulfam-K-Äquivalent oder b) Aspartam-Äquivalent.
(34): Höchstmenge für den Zusatzstoff allein oder Kombinationen von E 120, E 122, E 124, E 129, E 131, E 133.
(49): Die Verwendungshöchstmengen werden von den Verwendungshöchstmengen der Bestandteile Aspartam (E 951) und Acesulfam K (E 950) abgeleitet.
(50): Bei der Verwendung von Aspartam-Acesulfamsalz allein oder gemeinsam mit E 950 oder E 951 dürfen die für E 950 oder E 951 vorgeschriebenen Höchstmengen nicht überschritten werden.
(52): Die Verwendungshöchstmengen werden berechnet als freies Imid (Imid = Imidoverbindung ist eine funktionelle Gruppe in der organischen Chemie).
(56): Berechnet als Fe (Fe = Chemisches zeichen für Eisen).
04.2.3 Obst- und Gemüsekonserven
E 101 Riboflavine quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 120 Echtes Karmin 200 (34) Nur Konserven von roten Früchten
E 122 Azorubin (Carmoisin) 200 (34) Nur Konserven von roten Früchten
E 124 Cochenillerot A (Ponceau 4R) 200 (34) Nur Konserven von roten Früchten
E 129 Allurarot AG 200 (34) Nur Konserven von roten Früchten
E 131 Patentblau V 200 (34) Nur Konserven von roten Früchten
E 133 Brillantblau FCF 200 (34) Nur Konserven von roten Früchten
E 140 Chlorophylle und Chlorophylline quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 141 Kupferhaltige Komplexe der Chlorophylle und Chlorophylline quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 150a-d Zuckerkulör quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 160a Carotin quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 160c Paprikaextrakt (Capsanthin, Capsorubin) quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 162 Betanin (Betenrot) quantum satis   Nur Gemüse (ausgenommen Oliven)
E 163 Anthocyane quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 102 Tartrazin 100   Nur mushy peas (traditionelles englisches Püree) und verarbeitete Gartenerbsen (Dosen)
E 133 Brillantblau FCF 20   Nur mushy peas (traditionelles englisches Püree und verarbeitete Gartenerbsen (Dosen)
E 142 Grün S 10   Nur mushy peas (traditionelles englisches Püree und verarbeitete Gartenerbsen (Dosen)
E 127 Erythrosin 200   Nur Cocktailkirschen und kandierte Kirschen
E 127 Erythrosin 150   Nur Bigarreaux-Kirschen (Kaiserkirschen) in Sirup und in Obstcocktails
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 50 (3) Nur weiße Gemüsesorten, auch Hülsenfrüchte
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 250 (3) Nur Zitronenscheiben in Gläsern
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 100 (3) Nur weiße Herzkirschen in Gläsern; vakuumverpackter Zuckermais
E 260 Essigsäure quantum satis    
E 261 Kaliumacetat quantum satis    
E 262 Natriumacetate quantum satis    
E 263 Calciumacetat quantum satis    
E 270 Milchsäure quantum satis    
E 296 Äpfelsäure quantum satis    
E 300 Ascorbinsäure quantum satis    
E 301 Natriumascorbat quantum satis    
E 302 Calciumascorbat quantum satis    
E 325 Natriumlactat quantum satis    
E 326 Kaliumlactat quantum satis    
E 327 Calciumlactat quantum satis    
E 330 Citronensäure quantum satis    
E 331 Natriumcitrate quantum satis    
E 332 Kaliumcitrate quantum satis    
E 333 Calciumcitrate quantum satis    
E 334 Weinsäure (L+) quantum satis    
E 335 Natriumtartrate quantum satis    
E 336 Kaliumtartrate quantum satis    
E 337 Natrium-Kaliumtartrat quantum satis    
E 385 Calcium-Dinatrium-Ethylendiamintetraacetat (Calcium-Dinatrium-EDTA) 250   Nur Hülsenfrüchte, Leguminosen, Pilze und Artischocken
E 410 Johannisbrotkernmehl quantum satis   Nur Kastanien in Flüssigkeit
E 412 Guarkernmehl quantum satis   Nur Kastanien in Flüssigkeit
E 415 Xanthan quantum satis   Nur Kastanien in Flüssigkeit
E 509 Calciumchlorid quantum satis    
E 512 Zinn(II)-chlorid 25 (55) Nur weißer Spargel
E 575 Glucono-delta-Lacton quantum satis    
E 579 Eisen(II)-gluconat 150 (56) Nur durch Oxidation geschwärzte Oliven
E 585 Eisen(II)-lactat 150 (56) Nur durch Oxidation geschwärzte Oliven
E 900 Dimethylpolysiloxan 10    
E 950 Acesulfam K 350   Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Früchte
E 951 Aspartam 1.000   Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Früchte
E 952 Cyclohexylsulfaminsäure und ihre Na- und Ca-Salze 1.000 (51) Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Früchte
E 954 Saccharin und seine Na-, K- und Ca-Salze 200 (52) Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Früchte
E 955 Sucralose 400   Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Früchte
E 959 Neohesperidin DC 50   Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Früchte
E 961 Neotam 32   Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Früchte
E 962 Aspartam-Acesulfamsalz 350 (11)a (49) (50) Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Früchte
(3): Die Höchstmengen werden berechnet als SO2 und beziehen sich auf die Gesamtmenge, aus allen Quellen; ein SO2-Gehalt von nicht mehr als 10 mg/kg bzw. 10 mg/Ltr gilt als nicht vorhanden.
(11): Die Mengen werden berechnet als a) Acesulfam-K-Äquivalent oder b) Aspartam-Äquivalent.
(34): Höchstmenge für den Zusatzstoff allein oder Kombinationen von E 120, E 122, E 124, E 129, E 131, E 133.
(49): Die Verwendungshöchstmengen werden von den Verwendungshöchstmengen der Bestandteile Aspartam (E 951) und Acesulfam K (E 950) abgeleitet.
(50): Bei der Verwendung von Aspartam-Acesulfamsalz allein oder gemeinsam mit E 950 oder E 951 dürfen die für E 950 oder E 951 vorgeschriebenen Höchstmengen nicht überschritten werden.
(51): Die Verwendungshöchstmengen werden berechnet als freie Säure.
(52): Die Verwendungshöchstmengen werden berechnet als freies Imid (Imid = Imidoverbindung ist eine funktionelle Gruppe in der organischen Chemie).
(55): Berechnet als Sn.
(56): Berechnet als Fe (Fe = Chemisches zeichen für Eisen).
04.2.4 Zubereitungen aus Obst und Gemüse, ausgenommen Produkte der Kategorie 5.4
04.2.4.1 Zubereitungen aus Obst und Gemüse, ausgenommen Kompott
Gruppe I Zusatzstoffe      
Gruppe II Farbstoffe quantum satis quantum satis   Nur mostarda di frutta
Gruppe III Farbstoffe mit kombinierter Höchstmengenbeschränkung 200   Nur mostarda di frutta
Gruppe IV Polyole quantum satis   Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Produkte, ausgenommen solche, die für die Herstellung von Getränken auf Fruchtsaftbasis bestimmt sind
E 101 Riboflavine quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 120 Echtes Karmin 200 (34) Nur Konserven von roten Früchten
E 122 Azorubin (Carmoisin) 200 (34) Nur Konserven von roten Früchten
E 124 Cochenillerot A (Ponceau 4R) 200 (34) Nur Konserven von roten Früchten
E 129 Allurarot AG 200 (34) Nur Konserven von roten Früchten
E 131 Patentblau V 200 (34) Nur Konserven von roten Früchten
E 133 Brillantblau FCF 200 (34) Nur Konserven von roten Früchten
E 140 Chlorophylle und Chlorophylline quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 141 Kupferhaltige Komplexe der Chlorophylle und Chlorophylline quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 150a-d Zuckerkulör quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 160a Carotin quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 160c Paprikaextrakt (Capsanthin, Capsorubin) quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 162 Betanin (Betenrot) quantum satis   Nur Gemüse (ausgenommen Oliven)
E 163 Anthocyane quantum satis   Nur Konserven von roten Früchten
E 200 bis E 203 Sorbinsäure — Sorbate 1.000 (1) (2) Nur Obst- und Gemüsezubereitungen, auch Zubereitungen auf Algenbasis, Saucen auf Früchtebasis und Aspik, ausgenommen Glas- oder Dosenkonserven von Mark, Mousse, Kompott, Salaten und ähnlichen Produkten
E 210 bis E 213 Benzoesäure — Benzoate 500 (1) (2) Nur Algenzubereitungen, Oliven und Zubereitungen auf Olivenbasis
E 210 bis E 213 Benzoesäure — Benzoate 2.000 (1) (2) Nur gekochte Rote Bete
E 200 bis E 213 Sorbinsäure — Sorbate; Benzoesäure — Benzoate 1.000 (1) (2) Nur Zubereitungen auf Olivenbasis
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 50 (3) Nur verarbeitete weiße Gemüsesorten und Pilze
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 100 (3) Nur rehydratisierte Trockenfrüchte und Litschis, mostarda di frutta
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 300 (3) Nur Pülpe von Speisezwiebeln, Knoblauch und Schalotten
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 800 (3) Nur Pülpe von Meerrettich
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 800 (3) Nur Obstgeliersaft und flüssiges Pektin zur Abgabe an den Endverbraucher
E 338 bis E 452 Phosphorsäure — Phosphate — Di, Tri- und Polyphosphate 800 (1) (4) Nur Früchtezubereitungen
E 338 bis E 452 Phosphorsäure — Phosphate — Di-, Tri- und Polyphosphate 4.000 (1) (4) Nur als Überzüge für pflanzliche Produkte
E 405 Propylenglycolalginat 5.000    
E 481 bis E 482 Salze der Stearoylmilchsäure 2.000 (1) Nur mostarda di frutta
E 950 Acesulfam K 350   Nur brennwertvermindert
E 951 Aspartam 1.000   Nur brennwertvermindert
E 952 Cyclohexylsulfaminsäure und ihre Na- und Ca-Salze 250 (51) Nur brennwertvermindert
E 954 Saccharin und seine Na-, K- und Ca-Salze 200 (52) Nur brennwertvermindert
E 955 Sucralose 400   Nur brennwertvermindert
E 959 Neohesperidin DC 50   Nur brennwertvermindert
E 961 Neotam 32   Nur brennwertvermindert
E 962 Aspartam- Acesulfamsalz 350 (11)a (49) (50) Nur brennwertvermindert
(1): Die Zusatzstoffe können einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(2): Die Höchstmenge gilt für die Summe, die Mengen werden berechnet als freie Säure.
(3): Die Höchstmengen werden berechnet als SO2 und beziehen sich auf die Gesamtmenge, aus allen Quellen; ein SO2-Gehalt von nicht mehr als 10 mg/kg bzw. 10 mg/Ltr gilt als nicht vorhanden.
(4): Die Höchstmenge wird berechnet als P2O5 (Phosphorpentoxid).
(11): Die Mengen werden berechnet als a) Acesulfam-K-Äquivalent oder b) Aspartam-Äquivalent.
(34): Höchstmenge für den Zusatzstoff allein oder Kombinationen von E 120, E 122, E 124, E 129, E 131, E 133.
(49): Die Verwendungshöchstmengen werden von den Verwendungshöchstmengen der Bestandteile Aspartam (E 951) und Acesulfam K (E 950) abgeleitet.
(50): Bei der Verwendung von Aspartam-Acesulfamsalz allein oder gemeinsam mit E 950 oder E 951 dürfen die für E 950 oder E 951 vorgeschriebenen Höchstmengen nicht überschritten werden.
(51): Die Verwendungshöchstmengen werden berechnet als freie Säure.
(52): Die Verwendungshöchstmengen werden berechnet als freies Imid (Imid = Imidoverbindung ist eine funktionelle Gruppe in der organischen Chemie).
04.2.4.2 Kompott, ausgenommen Produkte der Kategorie 16
E 300 Ascorbinsäure quantum satis    
E 301 Natriumascorbat quantum satis    
E 302 Calciumascorbat quantum satis    
E 330 Citronensäure quantum satis    
E 331 Natriumcitrate quantum satis    
E 332 Kaliumcitrate quantum satis    
E 333 Calciumcitrate quantum satis    
E 440 Pektin quantum satis   Nur Obstkompott, ausgenommen Apfelkompott
E 509 Calciumchlorid quantum satis   Nur Obstkompott, ausgenommen Apfelkompott
04.2.5 Konfitüren, Gelees, Marmeladen und ähnliche Produkte
04.2.5.1 Konfitüre extra und Gelee extra gemäß der Richtlinie 2001/113/EG
Gruppe IV Polyole quantum satis   Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Konfitüren, Gelees und Marmeladen
E 200 bis E 213 Sorbinsäure — Sorbate; Benzoesäure — Benzoate 1.000 (1) (2) Nur zuckerarme und ähnliche kalorienarme oder zuckerfreie Produkte; mermeladas
E 210 bis E 213 Benzoesäure — Benzoate 500 (1) (2) Nur zuckerarme und ähnliche kalorienarme oder zuckerfreie Produkte; mermeladas
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 100 (3) Nur Konfitüren, Gelees und Marmeladen aus geschwefelten Früchten
E 270 Milchsäure quantum satis    
E 296 Äpfelsäure quantum satis    
E 300 Ascorbinsäure quantum satis    
E 327 Calciumlactat quantum satis    
E 330 Citronensäure quantum satis    
E 331 Natriumcitrate quantum satis    
E 333 Calciumcitrate quantum satis    
E 334 Weinsäure (L+) quantum satis    
E 335 Natriumtartrate quantum satis    
E 350 Natriummalate quantum satis    
E 440 Pektine quantum satis    
E 471 Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren quantum satis    
E 950 Acesulfam K 1 nbsp;000   Nur brennwertverminderte Konfitüren, Gelees und Marmeladen
E 951 Aspartam 1.000   Nur brennwertverminderte Konfitüren, Gelees und Marmeladen
E 952 Cyclohexylsulfaminsäure und ihre Na- und Ca-Salze 1.000   Nur brennwertverminderte Konfitüren, Gelees und Marmeladen
E 954 Saccharin und seine Na-, K- und Ca-Salze 200 (51) Nur brennwertverminderte Konfitüren, Gelees und Marmeladen
E 955 Sucralose 400 (52) Nur brennwertverminderte Konfitüren, Gelees und Marmeladen
E 959 Neohesperidin DC 50   Nur brennwertverminderte Konfitüren, Gelees und Marmeladen
E 961 Neotam 32   Nur brennwertverminderte Konfitüren, Gelees und Marmeladen
E 961 Neotam 2   Nur als Geschmacksverstärker in brennwertverminderten Konfitüren, Gelees und Marmeladen
E 962 Aspartam- Acesulfamsalz 1.000 (11)b (49) (50) Nur brennwertverminderte Konfitüren, Gelees und Marmeladen
(1): Die Zusatzstoffe können einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(2): Die Höchstmenge gilt für die Summe, die Mengen werden berechnet als freie Säure.
(11): Die Mengen werden berechnet als a) Acesulfam-K-Äquivalent oder b) Aspartam-Äquivalent.
(49): Die Verwendungshöchstmengen werden von den Verwendungshöchstmengen seiner Bestandteile Aspartam (E 951) und Acesulfam K (E 950) abgeleitet.
(50): Bei der Verwendung von Aspartam-Acesulfamsalz allein oder gemeinsam mit E 950 oder E 951 dürfen die für E 950 oder E 951 vorgeschriebenen Höchstmengen nicht überschritten werden.
(51): Die Verwendungshöchstmengen werden berechnet als freie Säure.
(52): Die Verwendungshöchstmengen werden berechnet als freies Imid (Imid = Imidoverbindung ist eine funktionelle Gruppe in der organischen Chemie).
04.2.5.2 Konfitüren, Gelees, Marmeladen und Maronenkrem gemäß der Richtlinie 2001/113/EG
Gruppe IV Polyole quantum satis   Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Produkte
E 100 Kurkumin quantum satis   Ausgenommen Maronenkrem
E 104 Chinolingelb 100 (31) Ausgenommen Maronenkrem
E 110 Gelborange S 100 (31) Ausgenommen Maronenkrem
E 120 Echtes Karmin 100 (31) Ausgenommen Maronenkrem
E 124 Cochenillerot A (Ponceau 4R) 100 (31) Ausgenommen Maronenkrem
E 140 Chlorophylle und Chlorophylline quantum satis   Ausgenommen Maronenkrem
E 141 Kupferhaltige Komplexe der Chlorophylle und Chlorophylline quantum satis   Ausgenommen Maronenkrem
E 142 Grün S 100 (31) Ausgenommen Maronenkrem
E 150a-d Zuckerkulör quantum satis   except chestnut puree
E 160a Carotin quantum satis   Ausgenommen Maronenkrem
E 160c Paprikaextrakt (Capsanthin, Capsorubin) quantum satis   Ausgenommen Maronenkrem
E 160d Lycopin 10 (31) Ausgenommen Maronenkrem
E 161b Lutein 100 (31) Ausgenommen Maronenkrem
E 162 Betanin (Betenrot) quantum satis   Ausgenommen Maronenkrem
E 163 Anthocyane quantum satis   Ausgenommen Maronenkrem
E 200 bis E 213 Sorbinsäure — Sorbate; Benzoesäure — Benzoate 1.000 (1) (2) Nur zuckerarme und ähnliche kalorienarme oder zuckerfreie Aufstriche; mermeladas
E 210 bis E 213 Benzoesäure — Benzoate 500 (1) (2) Nur zuckerarme und ähnliche kalorienarme oder zuckerfreie Produkte; mermeladas
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 50 (3)  
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 100 (3) Nur Konfitüren, Gelees und Marmeladen aus geschwefelten Früchten
E 270 Milchsäure quantum satis    
E 296 Äpfelsäure quantum satis    
E 300 Ascorbinsäure quantum satis    
E 327 Calciumlactat quantum satis    
E 330 Citronensäure quantum satis    
E 331 Natriumcitrate quantum satis    
E 333 Calciumcitrate quantum satis    
E 334 Weinsäure (L+) quantum satis    
E 335 Natriumtartrate quantum satis    
E 350 Natriummalate quantum satis    
E 400 bis E 404 Alginsäure — Alginate 10.000 (32)  
E 406 Agar-Agar 10.000 (32)  
E 407 Carrageen 10.000 (32)  
E 410 Johannisbrotkernmehl 10.000 (32)  
E 412 Guarkernmehl 10.000 (32)  
E 415 Xanthan 10.000 (32)  
E 418 Gellan 10.000 (32)  
E 440 Pektine quantum satis    
E 471 Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren quantum satis    
E 493 Sorbitanmonolaurat 25   Nur Gelees und Marmeladen
E 509 Calciumchlorid quantum satis    
E 524 Natriumhydroxid quantum satis    
E 900 Dimethylpolysiloxan 10    
E 950 Acesulfam K 1.000   Nur brennwertverminderte Konfitüren, Gelees und Marmeladen
E 951 Aspartam 1.000   Nur brennwertverminderte Konfitüren, Gelees und Marmeladen
E 952 Cyclohexylsulfaminsäure und ihre Na- und Ca-Salze 1.000 (51) Nur brennwertverminderte Konfitüren, Gelees und Marmeladen
E 954 Saccharin und seine Na-, K- und Ca-Salze 200 (52) Nur brennwertverminderte Konfitüren, Gelees und Marmeladen
E 955 Sucralose 400   Nur brennwertverminderte Konfitüren, Gelees und Marmeladen
E 959 Neohesperidin DC 50   Nur brennwertverminderte Konfitüren, Gelees und Marmeladen
E 959 Neohesperidin DC 5   Nur als Geschmacksverstärker in Fruchtgelees
E 961 Neotam 32   Nur brennwertverminderte Konfitüren, Gelees und Marmeladen
E 961 Neotam 2   Nur als Geschmacksverstärker in brennwertverminderten Konfitüren, Gelees und Marmeladen
E 962 Aspartam- Acesulfamsalz 1.000 (11)b (49) (50) Nur brennwertverminderte Konfitüren, Gelees und Marmeladen
(1): Die Zusatzstoffe können einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(2): Die Höchstmenge gilt für die Summe, die Mengen werden berechnet als freie Säure.
(11): Die Mengen werden berechnet als a) Acesulfam-K-Äquivalent oder b) Aspartam-Äquivalent.
(49): Die Verwendungshöchstmengen werden von den Verwendungshöchstmengen der Bestandteile Aspartam (E 951) und Acesulfam K (E 950) abgeleitet.
(50): Bei der Verwendung von Aspartam-Acesulfamsalz allein oder gemeinsam mit E 950 oder E 951 dürfen die für E 950 oder E 951 vorgeschriebenen Höchstmengen nicht überschritten werden.
(51): Die Verwendungshöchstmengen werden berechnet als freie Säure.
(52): Die Verwendungshöchstmengen werden berechnet als freies Imid (Imid = Imidoverbindung ist eine funktionelle Gruppe in der organischen Chemie).
(31): Höchstmenge für den Zusatzstoff allein oder Kombinationen von E 104, E 110, E 120, E 124, E 142, E 160d und E 161b.
(32): Höchstmenge für den Zusatzstoff allein oder Kombinationen von E 400 bis E 404, E 406, E 407, E 410, E 412, E 415 und E 418.
04.2.5.3 Sonstige ähnliche Brotaufstriche aus Obst oder Gemüse
Gruppe II Farbstoffe quantum satis     Ausgenommen crème de pruneaux
Gruppe IV Polyole quantum satis   Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Produkte
E 100 Kurkumin quantum satis   Ausgenommen crème de pruneaux
E 104 Chinolingelb 100 (31) Ausgenommen crème de pruneaux
E 110 Gelborange S 100 (31) Ausgenommen crème de pruneaux
E 120 Echtes Karmin 100 (31) Ausgenommen crème de pruneaux
E 124 Cochenillerot A (Ponceau 4R) 100 (31) Ausgenommen crème de pruneaux
E 142 Grün S 100 (31) Ausgenommen crème de pruneaux
E 160d Lycopin 10 (31) Ausgenommen crème de pruneaux
E 161b Lutein 100 (31) Ausgenommen crème de pruneaux
E 200 bis E 213 Sorbinsäure — Sorbate; Benzoesäure — Benzoate 1.000 (1) (2) Sonstige Brotaufstriche auf Früchtebasis, mermeladas
E 200 bis E 213 Sorbinsäure — Sorbate; Benzoesäure — Benzoate 1.500 (1) (2) Nur mermeladas
E 210 bis E 213 Benzoesäure — Benzoate 500 (1) (2) Sonstige Brotaufstriche auf Früchtebasis, mermeladas
E 210 bis E 213 Benzoesäure — Benzoate 1.000 (1) (2) Nur dulce de membrillo
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 50 (3)  
E 270 Milchsäure quantum satis    
E 296 Äpfelsäure quantum satis    
E 300 Ascorbinsäure quantum satis    
E 327 Calciumlactat quantum satis    
E 330 Citronensäure quantum satis    
E 331 Natriumcitrate quantum satis    
E 333 Calciumcitrate quantum satis    
E 334 Weinsäure (L+) quantum satis    
E 335 Natriumtartrate quantum satis    
E 350 Natriummalate quantum satis    
E 400 bis E 404 Alginsäure — Alginate 10.000 (32)  
E 406 Agar-Agar 10.000 (32)  
E 407 Carrageen 10.000 (32)  
E 410 Johannisbrotkernmehl 10.000 (32)  
E 412 Guarkernmehl 10.000 (32)  
E 415 Xanthan 10.000 (32)  
E 418 Gellan 10.000 (32)  
E 440 Pektine quantum satis    
E 471 Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren quantum satis    
E 509 Calciumchlorid quantum satis    
E 524 Natriumhydroxid quantum satis    
E 900 Dimethylpolysiloxan 10    
E 950 Acesulfam K 1.000   Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Brotaufstriche auf Trockenfruchtbasis
E 951 Aspartam 1.000   Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Brotaufstriche auf Trockenfruchtbasis
E 952 Cyclohexylsulfaminsäure und ihre Na- und Ca-Salze 500 (51) Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Brotaufstriche auf Trockenfruchtbasis
E 954 Saccharin und seine Na-, K- und Ca-Salze 200 (52) Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Brotaufstriche auf Trockenfruchtbasis
E 955 Sucralose 400   Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Brotaufstriche auf Trockenfruchtbasis
E 959 Neohesperidin DC 50   Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Brotaufstriche auf Trockenfruchtbasis
E 961 Neotam 32   Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Brotaufstriche auf Trockenfruchtbasis
E 962 Aspartam-Acesulfamsalz 1.000 (11)b (49) (50) Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Brotaufstriche auf Trockenfruchtbasis
(1): Die Zusatzstoffe können einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(2): Die Höchstmenge gilt für die Summe, die Mengen werden berechnet als freie Säure.
(3): Die Höchstmengen werden berechnet als SO2 und beziehen sich auf die Gesamtmenge, aus allen Quellen; ein SO2-Gehalt von nicht mehr als 10 mg/kg bzw. 10 mg/Ltr gilt als nicht vorhanden.
(11): Die Mengen werden berechnet als a) Acesulfam-K-Äquivalent oder b) Aspartam-Äquivalent.
(49): Die Verwendungshöchstmengen werden von den Verwendungshöchstmengen der Bestandteile Aspartam (E 951) und Acesulfam K (E 950) abgeleitet.
(50): Bei der Verwendung von Aspartam-Acesulfamsalz allein oder gemeinsam mit E 950 oder E 951 dürfen die für E 950 oder E 951 vorgeschriebenen Höchstmengen nicht überschritten werden.
(51): Die Verwendungshöchstmengen werden berechnet als freie Säure.
(52): Die Verwendungshöchstmengen werden berechnet als freies Imid (Imid = Imidoverbindung ist eine funktionelle Gruppe in der organischen Chemie).
(31): Höchstmenge für den Zusatzstoff allein oder Kombinationen von E 104, E 110, E 120, E 124, E 142, E 160d und E 161b.
(32): Höchstmenge für den Zusatzstoff allein oder Kombinationen von E 400 bis E 404, E 406, E 407, E 410, E 412, E 415 und E 418.
04.2.5.4


Brotaufstriche auf Nussbasis

Nut butters und Brotaufstriche auf Nussbasis
Gruppe I Zusatzstoffe      
E 310 bis E 320 Gallate, TBHQ und BHA 200 (1) (41) Nur verarbeitete Nüsse
E 338 bis E 452 Phosphorsäure — Phosphate — Di-, Tri- und Polyphosphate 5.000 (1), (4) Nur Streichfette außer Butter
E 392 Extrakt aus Rosmarin 200 (41) (46)  
(1): Die Zusatzstoffe können einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(4): Die Höchstmenge wird berechnet als P2O5 (Phosphorpentoxid).
(41): Auf den Fettgehalt bezogen.
(46): Als Summe aus Carnosol und Carnosolsäure.
04.2.6


Verarbeitete Kartoffelprodukte

Verarbeitete Kartoffelprodukte
Gruppe I Zusatzstoffe      
E 100 Kurkumin quantum satis   Nur getrocknete Kartoffeln in Form von Granulat oder Flocken
E 200 bis E 203 Sorbinsäure — Sorbate 2.000 (1) (2) Nur Kartoffelteig und vorgebratene Kartoffelscheiben
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 400 (3) Nur getrocknete Kartoffelprodukte
E 220 bis E 228 Schwefeldioxid — Sulfite 100 (3)  
E 310 bis E 320 Gallate, TBHQ und BHA 25 (1) Nur Trockenkartoffeln
E 338 bis E 452 Phosphorsäure — Phosphate — Di-, Tri- und Polyphosphate 5.000 (1) (4) Auch vorfrittierte gefrorene oder tiefgefrorene Kartoffeln
E 392 Extrakt aus Rosmarin 200 (46) Nur getrocknete Kartoffelprodukte
E 426 Sojabohnen-Polyose 10.000   Nur abgepackte verarbeitete Kartoffelprodukte
(1): Die Zusatzstoffe können einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(2): Die Höchstmenge gilt für die Summe, die Mengen werden berechnet als freie Säure.
(3): Die Höchstmengen werden berechnet als SO2 und beziehen sich auf die Gesamtmenge, aus allen Quellen; ein SO2-Gehalt von nicht mehr als 10 mg/kg bzw. 10 mg/Ltr gilt als nicht vorhanden.
(4): Die Höchstmenge wird berechnet als P2O5 (Phosphorpentoxid).
(46): Als Summe aus Carnosol und Carnosolsäure.
Quelle: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32011R1129&from=DE

In den Kategorien "blättern"

« Vorherige Lebensmittel-Kategorie: Speiseeis
» Nachfolgende Lebensmittel-Kategorie: Süßwaren



Quellen






Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern



Author @ google+

follow me




Lexikon @ google+

follow me