lebensmittellexikon.de - Wissen, wass man isst!



Du bist hier: Lebensmittelzusatzstoffe

Verwendungsbedingungen von Lebensmittelzusatzstoffen - 3



Speiseeis

Zugelassene Lebensmittelzusatzstoffe und Verwendungsbedingungen für Lebensmittel aus der Kategorie (Nummer 3) "Speiseeis" entsprechend der EU-Verordnung Nr. 1129/2011 der Kommission vom 11. November 2011.

Diese Liste wurde anhand von Informationen aus dem Rechtsinformationssystem EUR-Lex goout, einer Datenbank über Rechtsvorschriften der Europäischen Union und anderen als öffentlich eingestuften Dokumenten erstellt.

Kategorie-Nummer E-Nummer Bezeichnung Höchstmenge (mg/Ltr bzw. mg/kg) Fußnoten Beschränkungen/Ausnahmen
03

Speiseeis

Speiseeis
Gruppe I Zusatzstoffe      
Gruppe II Farbstoffe quantum satis quantum satis    
Gruppe III Farbstoffe mit kombinierter Höchstmengenbeschränkung 150 (25)  
Gruppe IV Polyole quantum satis   Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Produkte
E 160b Annatto (Bixin, Norbixin) 20    
E 160d Lycopin 40    
E 338 bis E 452 Phosphorsäure — Phosphate — Di-, Tri- und Polyphosphate 1.000 (1) (4)  
E 405 Propylenglycolalginat 3.000   Nur Speiseeis auf Wasserbasis
E 427 Cassia-Gummi 2.500    
E 432 bis E 436 Polysorbate 1.000 (1)  
E 473 bis E 474 Zuckerester von Speisefettsäuren — Zuckerglyceride 5.000 (1)  
E 477 Propylenglycolester von Speisefettsäuren 3.000    
E 491 bis E 495 Sorbitester 500 (1)  
E 901 Bienenwachs, weiß und gelb quantum satis   Nur abgepackte, mit Speiseeis gefüllte Waffeln
E 950 Acesulfam K 800   Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Produkte
E 951 Aspartam 800   Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Produkte
E 954 Saccharin und seine Na-, K- und Ca-Salze 100 (52) Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Produkte
E 955 Sucralose 320   Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Produkte
E 957 Thaumatin 50   Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Produkte
E 959 Neohesperidin DC 50   Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Produkte
E 961 Neotam 26   Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Produkte
E 962 Aspartam-Acesulfamsalz 800 (11)b (49) (50) Nur brennwertverminderte oder ohne Zuckerzusatz hergestellte Produkte
(1): Die Zusatzstoffe können einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(2): Die Höchstmenge gilt für die Summe, die Mengen werden berechnet als freie Säure.
(4): Die Höchstmenge wird berechnet als P2O5 (Phosphorpentoxid).
(11): Die Mengen werden berechnet als a) Acesulfam-K-Äquivalent oder b) Aspartam-Äquivalent.
(25): Bei den Farbstoffen E 110, E 122, E 124 und E 155 darf die Menge 50 mg/kg oder mg/Ltr nicht überschreiten.
(49): Die Verwendungshöchstmengen werden von den Verwendungshöchstmengen der Bestandteile Aspartam (E 951) und Acesulfam K (E 950) abgeleitet.
(50): Bei der Verwendung von Aspartam-Acesulfamsalz allein oder gemeinsam mit E 950 oder E 951 dürfen die für E 950 oder E 951 vorgeschriebenen Höchstmengen nicht überschritten werden.
(51): Die Verwendungshöchstmengen werden berechnet als freie Säure.
(52): Die Verwendungshöchstmengen werden berechnet als freies Imid (Imid = Imidoverbindung ist eine funktionelle Gruppe in der organischen Chemie).
Quelle: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32011R1129&from=DE

In den Kategorien "blättern"

« Vorherige Lebensmittel-Kategorie: Fette und Öle sowie Fett- und Ölemulsionen
» Nachfolgende Lebensmittel-Kategorie: Obst und Gemüse



Quellen

  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 »
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 »
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 »
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 »
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 »







Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern

   



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me