Du bist hier: LebensmittelFischFischprodukte

Räucherlachs, Geräucherter Lachs


Englisch: Smoked salmon
Französisch: Saumon fumé
Spanisch: Salmón ahumado
Italienisch: Salmone affumicato


© remar / Fotolia.com

Als Räucherlachs werden geräucherte Seiten oder Stücke von vorgesalzenem oder gesalzenem Lachs bezeichnet. Im Gegensatz zum Stremellachs ist Räucherlachs immer kaltgeräuchert. Räucherlachs schmeckt am besten mit Meerrettichsahne und gebuttertem Toast. Geräucherter Lachs hat etwa 290 kcal und enthält 19 % Fett.



Kalorien, Vitamine, Mineralien und Nährstoffe pro 100 g/ml

Räucherlachs: Hauptnährstoffe

Kalorien (kcal/kj): 289/1208
Kohlenhydrateinheiten (KE, KHE): 0
Broteinheiten (BE): 0
Kohlenhydrate: + g
Ballaststoffe: 0 g
Eiweiß: 28,50 g
Wasser: 50 g
Fett: 19,40 g
MFU: 0,20 g
Cholesterin: 42 mg

Räucherlachs: Vitamine

Retinol: 89 µg
Thiamin: 0,20 mg
Riboflavin: 0,18 mg
Niacin: 8,20 mg
Pyridoxin: * mg
Ascorbin: 0 mg
Tocopherol: 0,90 mg

Räucherlachs: Mineralstoffe

Natrium: 64 mg
Kalium: 475 mg
Calcium: 23 mg
Phosphor: 308 mg
Magnesium: 38 mg
Eisen: 1 mg

Legende: kcl = Kilokalorie (1 kcal = 4.184 kJ), kj = Kilojoule, g = Gramm, mg = Milligramm (1 mg = 0.001 g), µg = Mikrogramm (1 µg = 0.001 mg), Mengenangaben: "*" = keine Daten vorhanden "+" = in Spuren enthalten, "0" = keine Daten oder praktisch nicht vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr!



Quellen

  • Dr. Birgit Rehlender: Leitsätze 2016 (ehemals Deutsches Lebensmittelbuch). Behr's Verlag, 2016 »








Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern



Author @ google+

follow me




Lexikon @ google+

follow me