Madeleine Angevine


Inhaltsverzeichnis
Anzeige



Madeleine Angevine ist eine weiße Rebsorte, die 1857 aus einer Kreuzung aus Früher Malingre und Madeleine Royale entstanden ist. Sie ähnelt dem Gutedel, reift aber um 3 Wochen früher, und kann in Großbritannien oder in den Vereinigten Staaten schon Ende Juli gelesen werden.

Der Name geht auf den frühen Reifezeitpunkt der Rebe zurück, der meist um den 22. Juli, dem Namenstag der Heiligen Magdalena, liegt. Der zweite Namensteil leitet sich vom französischen Angevin ab und bedeutet zu Deutsch von Anjou.

Aus den Trauben können nicht nur Weine gekeltert werden, die Früchte eignen sich auch als Tafeltrauben.


Synonyme

Die Rebsorte Madeleine Angevine ist auch unter den Namen Aeugstler Weiss, Anjuy's Madlen, Anjuy's Magdalena, Azhupskaja Mladenka, Chasselas de Talhouet, Juliusi Magdolna, Korai Magda, Kossuthtraube, Maddalena Angevina, Madelaine Angevine, Madlen Angevine, Madlen Anjevin, Madlen Anjuyskaya, Madlen Anzevin, Madlen Anzhevin, Madlen Anzhuiskaya, Madlen Anzhujskaya, Madlenka, Madlenka Rana, Magdalena Anzhuiskaya, Magdalena Anzhujskaya, Magdalene Angevine, Magdalenka Skora, Magdalentraube Angevine, Magdalina Anzhuiskaya, Maqdalena Anjuyskaya, Margitszoeloe, Petrovskii, Petrovskij, Petrovskiy, Petrovsky und Republician bekannt.



Zusammenfassung und Kurzinfos

  • Traminer ist verwandt mit Madeleine Angevine
  • Siegerrebe ist eine Kreuzung aus Madeleine Angevine
  • Madeleine Angevine ist eine Rebsorte, weiße Rebsorte
  • Madeleine Angevine ist eine Kreuzung aus Früher Malingre, Madeleine Royale
  • Madeleine Angevine wird angebaut in Nordamerika
  • Madeleine Angevine wird angebaut in der England
  • Madeleine Angevine wird nicht verwendet für Tafeltrauben
  • Madeleine Angevine wird verwendet zum Keltern von Weißwein



Quellen


  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 » Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 » Lebensmittelchemie
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 » Der große Larousse Gastronomique
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 » Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 » Lebensmittel-Lexikon