Du bist hier: LebensmittelObst und FrüchteObst- und Fruchterzeugnisse

Kastanienmehl, Maronenmehl


Inhaltsverzeichnis

Kastanienmehl oder auch Maronenmehl ist ein Mahlprodukt aus getrockneten, rohen Kastanien. Kastanienmehl kann für die Zubereitung von Crêpes oder Fladenbrot verwendet werden.



Kastanienmehl: Inhaltsstoffe

Reines Kastanienmehl hat einen hohen Anteil an Kohlenhydrate und Mineralstoffe. Der Proteinanteil ist frei von Prolamin und Glutenin, es enthält also kein Gluten. Darum ist es nur in Mischung mit anderen Mehlen backfähig.



Kalorien, Vitamine, Mineralien und Nährstoffe pro 100 g/ml

Kastanienmehl: Hauptnährstoffe

Kalorien (kcal/kj): 177/742
Kohlenhydrateinheiten (KE, KHE): 3,6
Broteinheiten (BE): 3
Kohlenhydrate: 36,896 g
Ballaststoffe: 6,010 g
Eiweiß: 2,544 g
Wasser: 51,391 g
Fett: 1,949 g
MFU: 0,765 g
Cholesterin: * mg

Kastanienmehl: Vitamine

Retinol: 4 µg
Thiamin: 0,103 mg
Riboflavin: 0,151 mg
Niacin: 0,625 mg
Pyridoxin: 0,215 mg
Ascorbin: 13,848 mg
Tocopherol: 0,625 mg

Kastanienmehl: Mineralstoffe

Natrium: 4 mg
Kalium: 615 mg
Calcium: 36 mg
Phosphor: 82 mg
Magnesium: 41 mg
Eisen: 01 mg

Legende: kcl = Kilokalorie (1 kcal = 4.184 kJ), kj = Kilojoule, g = Gramm, mg = Milligramm (1 mg = 0.001 g), µg = Mikrogramm (1 µg = 0.001 mg), Mengenangaben: "*" = keine Daten vorhanden "+" = in Spuren enthalten, "0" = keine Daten oder praktisch nicht vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr!



Quellen

  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 »
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 »
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 »
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 »
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 »








Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern



Author @ google+

follow me




Lexikon @ google+

follow me