lebensmittellexikon.de - Wissen, wass man isst!



Du bist hier: LebensmittelFleischLamm

Kotelettstück, Lammkarre, Lammkotelettstück, Schmetterlingskotelett, Doppelkotelett


Englisch: Best end neck
Französisch: Carré d'agneau

© robynmac / Fotolia.com



Das Kotelettstück bzw. Lammkotelettstück ist ein Teilstück vom Rücken vom Lamm. Es wird nach deutschem Schnittmuster, zwischen dem vierten und fünften Brustwirbel vom Kamm und zwischen dem ersten Lenden- und letzten Brustwirbel vom Lendenstück ausgelöst.

Nach englischem Zuschnitt wird das Kotelettstück, ohne die letzte Rippe, als best end neck bezeichnet.

Kotelettstück, Lammkotelettstück, Lammkarre

Wie der Name schon andeutet ist das Kotelettstück ein bevorzugtes Teilstück vom Lamm für Koteletts. Je nach Schnittführung erhält man Doppelkoteletts bzw. Schmetterlingskoteletts oder einfache Koteletts, die so genannten Chops. Doppelkoteletts werden vorwiegend von jüngeren Tieren abgetrennt, da bei ihnen der Rücken verhältnismäßig klein ist. Chops haben den Vorteil, dass sie mit abgetrenntem Rückrat angeboten werden und darum einen höheren Fleischanteil haben als Doppelkoteletts.

Lammkoteletts eignen sich ausgezeichnet zum Grillen auf einem Holzkohlegrill.

Am Stück wird das Kortelettstück gerne zu einer Krone zusammengebunden und als Schaustück auf Buffets verwendet.









Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern

   



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me