Ester


Englisch: Ester
Französisch: Ester
Spanisch: Estero
Italienisch: Esteri


Inhaltsverzeichnis
Anzeige



Ester bilden eine Stoffgruppe [1] organischer Verbindungen, [2] die durch die Reaktion einer Sauerstoffsäure und eines Alkohols unter Abspaltung von Wasser (eine Kondensationsreaktion [3]) entstehen. In Ölen und Fetten sind Ester von Glycerin und Fettsäuren ein wichtiger Nahrungsbestandteil und Energiespeicherstoff für die meisten tierischen Organismen, also auch für den Menschen. Zudem werden zahlreiche Ester, sogenannte Fruchtester als Aromastoffe bzw. Fruchtaromen verwendet.

[1] Unter einer Stoffgruppe versteht man in der Chemie alle Stoffe, die durch eine gemeinsame Eigenschaft zusammengefasst werden können.
[2] Organische Verbindungen sind Verbindungen des Kohlenstoffs.
[3] Eine Kondensationsreaktion ist eine Substitutionsreaktion, bei der sich zwei Moleküle unter Abspaltung eines einfachen Moleküls miteinander verbinden.
Bei einer Substitutionreaktion werden Atome oder Atomgruppen in einem Molekül durch ein anderes Atom oder eine andere funktionelle Gruppe ersetzt.



Quellen


  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 » Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 » Lebensmittelchemie
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 » Der große Larousse Gastronomique
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 » Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 » Lebensmittel-Lexikon