Du bist hier: GetränkeAufgussgetränkeKaffeezubereitungen

Caffè shakerato


Inhaltsverzeichnis

© bepsphoto / Fotolia.com

Ein Caffè shakerato ist eine italienische Kaffeespezialität und bedeutet soviel wie geschüttelter Kaffee. Der Caffè shakerato zählt zu den Kaltgetränken und besteht aus einem herkömmlichen Espresso, der mit einigen Eiswürfeln im Mixer aufgeschäumt wird und i. d. R. mit aromagebenden Zutaten wie Vanille, Amaretto, Grappa oder einem Schuss Zitrone abgeschmeckt wird.



Caffè shakerato: Zubereitung

Für die Zubereitung eines Caffè shakerato wird zunächst ein Espresso extrahiert und zusammen mit Eiswürfeln in einem Mixer so lange gemixed, bis sich das Eis aufgelöst hat und der Kaffee leicht schaumig ist. Anschließend werden eine oder mehrere aromatisierenden Zutaten zum Kaffee gegeben und nochmals kurz gemixed. Ein Caffè Shakerato wird meist aus einem Cocktailglas oder Weinglas getrunken und kann auch mit Schokoladensauce oder Sahne serviert werden.



Quellen

  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 »
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 »
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 »
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 »
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 »








Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern



Author @ google+

follow me




Lexikon @ google+

follow me