Mitsuna, Japanisches Stielmus


Wissenschaftliche Bezeichnung: Brassica rapa var. japonica
Englisch: Mizuna, Spider mustard, Shui cai, California peppergrass, Japanese greens, Kyona, Japanese mustard, Potherb mustard
Französisch: Mizuna
Spanisch: Xiu cai, Brotes japoneses, Mostaza japonesa, Kyona, Mizuna


Inhaltsverzeichnis
m0000690-85.747938751472

© Joachim Opelka / fotolia.com

Mitsuna (bot.: Brassica rapa var. japonica) wird auch Japanisches Stielmus genannt. Mitsuna ist eine Varietät der Mairübe. Sie wird seit einigen Jahren in Deutschland zunehmend angebaut und findet vorwiegend als gewöhnliches Stielmus Verwendung. Mitsuna ist frostfest und kann damit auch aus einheimischem Anbau in kalten Jahreszeiten zur Verfügung stehen.



Zusammenfassung und Kurzinfos

  • Mitsuna ist ein Kreuzblütler, Blattgemüse



Quellen


  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 » Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 » Lebensmittelchemie
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 » Der große Larousse Gastronomique
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 » Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 » Lebensmittel-Lexikon