Australische Fuchsie, Weiße Correa


Wissenschaftliche Bezeichnung: Correa alba
Englisch: White correa, Cape barren tea


Inhaltsverzeichnis

Die Australische Fuchsie oder Weiße Correa ist ein kompakter Busch, der als Bodendecker oder bis zu 2 m hoch wachsen kann. Seine grau-grünen Blätter sind oval, 2 bis 4 cm lang und behaart, die kleinen Blüten weiß und sternförmig mit vier Blütenblättern. Seine Heimat ist die Küste des südöstlichen Australiens, von New South Wales bis Südaustralien und Tasmanien. Trotz ihres Namens sind sie nicht verwandt mit den südamerikanischen Fuchsien, die in Europa als Zierpflanzen beliebt sind.

Die Blätter der Australischen Fuchsie wurden von frühen Siedlern in Australien als Ersatz für schwarzen Tee verwendet und waren als Cape Barren Tea bekannt. Der Tee ähnelt im Geschmack Jasmintee und sollte ohne Milch getrunken werden. Heutzutage ist er relativ unbekannt und wird auch in der modernen Bushfood-Küche nicht verwendet.



Quellen


  • Keith Smith, Irene Smith: Grow Your Own Bushfoods. New Holland Publishers, 1999 » Grow Your Own Bushfoods