Du bist hier: LebensmittelLänderkücheAustralienGewürze


Mostgummi-Eukalyptus



Wissenschaftliche Bezeichnung: Eucalyptus gunii
Englisch: Cider tree, Tasmanian cider gum, Swamp gum, White gum, Sugar gum


Inhaltsverzeichnis

© Alison Bowden / fotolia.com



Bei Mostgummi-Eukalyptus handelt es sich um die Spezies Eucalyptus gunnii, einem frostunempfindlichen Eukalyptusbaum, der im kühlen gemäßigten Klima der tasmanischen Bergregionen sowie in den höher gelegenen Regionen vonNew South Wales heimisch ist. Mit bis zu 30 m Höhe ist er mittelgroß, mit geradem Wuchs und glatter Rinde. Seine jungen Blätter sind silbern bis blau-grau und oval, reife Blätter grau-grün und eiförmig bis lanzettlich. Sie duften aromatisch nach Eukalyptus, sind jedoch nicht so gut für die Destillation von ätherischen Ölen geeignet wie andere Arten. Mostgummi-Eukalyptus produziert jedoch einen süßen Zuckersirup. Im Frühjahr, wenn die Sirupmenge am größten ist, bohren Aborigine Löcher in seinen Stamm und fangen den austretenden Saft auf. Er kann sofort verzehrt oder zu Sirup eingekocht werden. Wird er in verschlossenen Gefäßen gelagert, gärt er und schmeckt dann ähnlich wie Apfel-Cider.


Kommerzielles Potential von Mostgummi-Eukalyptus

Weiße Siedler begannen schon früh, einheimische Aborigines nachzuahmen und Eucalyptus gunnii-Bäume anzuzapfen. Dieses Wissen geriet jedoch wieder in Vergessenheit und erst seit kurzem ist der kommerzielle Anbau von Mostgummi-Eukalyptus wieder in Diskussion. Es wird gemutmaßt, dass Mostgummi-Eukalyptus einmal eine ähnliche kommerzielle Bedeutung fürAustralien darstellen könnte, wie Ahornsirup für Kanada. Zum heutigen Zeitpunkt gibt es jedoch noch keine kommerziellen Anbieter von Mostgummi-Sirup oder Cider.



Quellen








Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern



Author @ google+

follow me




Lexikon @ google+

follow me