lebensmittellexikon.de - Wissen, wass man isst!



Du bist hier: LebensmittelHonig

Schleuderhonig



© Arcyd / fotolia.com

Schleuderhonig ist durch Zentrifugieren der Honigwaben gewonnener Honig. Die Holzrahmen, in dem die Waben mit dem reifen Honig sind, werden aus dem Bienenstock herausgenommen und die Waben von ihren Wachsdeckeln befreit (der Imker sagt entdeckelt) und in eine Zentrifuge gegeben. Nur durch die Zentrifugalkraft wird ohne Wärmeeinwirkung der Honig aus den Waben herausgeschleudert. Dies ist eine schonende Methode der Honiggewinnung. Die Waben werden dabei nicht zerstört und können wieder verwendet werden.



Quellen

  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 »
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 »
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 »
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 »
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 »








Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern

   



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me