Du bist hier: AbtropfgitterAuskühlgitterGitterGlasieren


Küchengitter



Inhaltsverzeichnis





Produktinformation Küchengitter

Produktinformation Küchengitter

Ein Küchengitter oder Kuchengitter (en.: cooling rack) wird verwendet um frisch gebackenen Kuchen, Biskuitboden oder Plätzchen auskühlen zu lassen. Küchengitter eignen sich zudem um Kuchen mit einer Glasur zu überziehen. Wenn eine Glasur wie beispielsweise bei der Sachertorte über den Kuchen verteilt wird, dann so, dass der Rand des Kuchens beim Herablaufen der Glasur vollständig und gleichmäßig bedeckt ist. Die überschüssige Glasur tropft dann durch das Kuchengitter auf die Unterlage herab.


Küchengitter Qualitätsmerkmale

Üblicherweise sind Küchengitter aus Edelstahl, häufig auch aus Kunststoff hergestellt. Die Gitterkonstruktionen werden sowohl in runder, als auch eckiger Form im Handel angeboten. Im Allgemeinen besitzen sie an der Unterseite Ausstülpungen, die als Fuß dienen, damit eine Gitter nicht direkt auf der Unterlage aufliegt. So wird gewährleistet, dass heißes Gebäck oder Kuchen auch von unten abkühlen kann.
Runde Kuchengitter stehen meist auf 2 bis 3 cm hohen Füßchen und werden üblicherweise mit einem Durchmesser von 28 bis 35 cm im Handel angeboten angeboten. Ein hochwertiger Küchenrost ist ohne Kanten und Ecken sauber verschweißt und einen stabilen Stand. Der Rahmendraht eines Kuchengitters sollte 4 mm im Durchmesser. Beim Gitter hingegen reicht eine Drahtstärke von 2 mm im Durchmesser.


Alternative zum Küchengitter

Als Alternative zu einem Kuchengitter kann ein - zur besseren Luftzirkulation - links und rechts auf eine Erhöhung gestelltes Ofengitter verwendet werden.

Kategorie: Gitter, Kuchengitter, Kuchenrost, Küchengitter, Küchenutensilien,


Zum Angebot »


Hinweis: Dieser Button ist mit einem so genannten Affiliate-Link versehen.





Quellen








Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern



Author @ google+

follow me




Lexikon @ google+

follow me