lebensmittellexikon.de
Wissen, was man isst!


Du bist hier: LebensmittelGemüseHülsenfrüchte

Grüne Bohnen, Gartenbohnen



Wissenschaftliche Bezeichnung: Phaseolus vulgaris ssp. vulgaris
Englisch: French bean
Französisch: Haricot vert

© dethchimo / Fotolia.com





Grüne Bohne oder auch Gartenbohne (bot.: Phaseolus vulgaris ssp. vulgaris) sind Hülsenfrüchte. Sie ist aus Botanischer Sicht ein Vertreter der Gattungen der Schmetterlingsblütler (bot.: Leguminosae oder alt: Fabaceae). Man unterscheidet sowohl Buschbohnen als auch Stangenbohnen. Grüne Bohnen werden in riesiger Vielfalt im Handel angeboten.

Haricots verts also grüne Bohnen werden im Handel aber auch als ein bestimmter Bohnen-Typ gehandelt. Für diesen Bohnen-Typ passt folgende Beschreibung: Die Bohnenhülsen sind fast stricknadeldünn. Sie besitzen einen runden Querschnitt und keine Samen. In Europa werden Sie hauptsächlich in Frankreich und den Niederlanden angebaut. Ähnlich, aber deutlich dünner sind die aus Afrika, meist Kenia importierten Keniabohnen.





Ähnliche Artikel

Azukibohne
Die Azukibohne gehört zur botanischen Familie der Hülsenfrüchte (bot.: Leguminos
lebensmittellexikon.de/Azukibohne



Blaue Bohnen
Blauen Bohnen besitzen eigentlich violette Hülsen. Es gibt sie sowohl als Buschb
lebensmittellexikon.de/Blaue Bohnen



Bohnen
Als Bohnen bezeichnet man die Hülsen und Samen einiger Gattungen der Schmetterli
lebensmittellexikon.de/Bohnen



Buschbohnen
Buschbohnen, Fisolen, Kruppbohnen oder Strauchbohnen (bot.: Phaseolus vulgaris s
lebensmittellexikon.de/Buschbohnen



Erbsen
Als Erbsen bezeichnet man die Samen einiger Gattungen der Schmetterlingsblütler
lebensmittellexikon.de/Erbsen



Anzeige

 



Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern

   


↑ top · Stichwortverzeichnis



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me