lebensmittellexikon.de
Wissen, was man isst!


Du bist hier: Wasser

Süßwasser





Süßwasser ist Wasser, das im Gegensatz zu Salzwasser oder Brackwasser keine oder nur sehr geringe Mengen an gelösten Salzen enthält. Wasser mit einer Salinität, also einem Salzgehelt unter 0,1 % wird als Süßwasser bezeichnet.

Die größten Süßwasservorkommen der Erde befinden sich in Form von Eis in Gletschern in den beiden Polarregionen und im Hochgebirge. Neben diesen Vorkommen feindet sich Süßwasser vor allem in Bächen, Flüssen, Seen und in den Grundwasservorkommen der Erde. Der Anteil von Süßwasser am weltweiten Wasservorkommen beträgt ca. 2,6 bis 3 %.

Grundsätzlich ist Süßwasser für Menschen lebensmnotwendig. Zum einen als Trinkwasser, und zum anderen als Lebensraum für unzähllige für die menschliche Ernährung wichtige Tiere wie Süßwasserfische, Krustentieren und Muscheln. Dazu zählen beispielsweise: Forelle, Saibling, Zander, Karpfen oder Flusskrebse.





Ähnliche Artikel

Brackwasser
Als Brackwasser bezeichnet man Fluss- oder Meerwasser mit einem Salzgehalt von 0
lebensmittellexikon.de/Brackwasser



Meerwasser
Als Meerwasser bezeichnet man Wasser mit einem Salzgehalt von durchschnittlich 3
lebensmittellexikon.de/Meerwasser



Salzwasser
Als Salzwasser bezeichnet man Wasser, das eine bestimmte Menge an gelösten Salze
lebensmittellexikon.de/Salzwasser



Anzeige

 


↑ top · Stichwortverzeichnis



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me